B2B Marketing

Marketing online und offline wichtig

Viele Unternehmer sind von der Hype des Internetmarketings derartig beeinflusst, dass manchmal der Eindruck entsteht, dass es für sie keine andere Werbemöglichkeit gibt. Natürlich ist das Onlinemarketing sehr wichtig, denn damit kann man auf sehr einfache Weise viele Menschen erreichen. Es dürfen dabei aber nicht die die anderen Werbemöglichkeiten vergessen werden. Ein wirkungsvolles Werbeplakat, ein bedruckte Giveaway hat nach wie vor seine Berechtigung und Unternehmer, die nicht beide Werbeformen in gleicher Weise einsetzen, verschenken einen Teil ihres Umsatzes.

Die Kunden nicht nur um Computer erreichen

Onlinewerbung erreicht ihre Kunden nur am Computer, doch es gibt viele Menschen, die nicht die meiste Zeit vor dem Computer verbringen und jeder Unternehmer sollte sich Werbeformen ausdenken, die in die Hand genommen werden können und an das Unternehmen erinnern, selbst wenn der Kunde mal nicht vor dem Computer sitzt. Wer solcher Werbematerialien herstellen möchte, der benötigt eine gute Druckerei, wie zum Beispiel die Firma Luenedruck. Diese Druckerei bedruckt alles, was man sich nur vorstellen kann. So ist es überhaupt kein Problem, Tassen bedrucken zu lassen. Ungewöhnlicher ist es, einen Einkaufschip bedrucken zu lassen, doch ist das sehr wirkungsvoll, denn einen solchen benötigt man ständig und immer, wenn der Kunde beim Einkaufen ist, denkt er an das Produkt oder an die Dienstleistung des Unternehmers. Eine andere Möglichkeit ist Feuerzeuge bedrucken zu lassen. Diese können dann als Werbegeschenke dem Kunde überreicht werden. Wer noch mehr über die Arbeit der Druckerei wissen will, der kann sich hier genauer informieren.

Internetwerbung ist auch wichtig

Nachdem im ersten Absatz eine Lanze für die herkömmliche Werbung gebrochen worden ist, darf natürlich die Internetwerbung nicht vergessen werden. Über das Internet werden vor allem Menschen erreicht, die viel Zeit im Internet verbringen. Diese Werbung lässt sich sehr genau auf die jeweilige Zielgruppe ausrichten, wofür das sogenannte Suchmaschinenmarketing ein gutes Beispiel ist. Suchmaschinenmarketing, meistens einfach kurz SEM genannt, heißt nichts anderes, als das Werbung in den Ergebnislisten der Suchmaschinen geschaltet wird. Wenn ein Kunde einen bestimmten Suchbegriff eingibt, dann erscheint sofort die passende Anzeige. Andere Möglichkeiten der Internetwerbung sind Banner oder Newslettermarketing. Ein sehr wichtiger Werbeträger ist die Internetseite selber, denn wenn sich dort regelmäßig interessante Texte befinden, dann wird die Seite bei den Suchmaschinen weiter vorne gelistet und die Besucher kommen, ohne dass der Unternehmer Geld in die Hand nehmen muss. Bild:©Bernd Ehrhardt Werbegrafiker  / pixelio.de

, , , ,

Keine Kommentare mehr möglich.