SEO + SEMVirales Marketing

Was sind Meta-Tags?

Meta-Tag, Quelle: dogwelder_flickr

Heutzutage ist fast nichts so leicht, wie sich eine eigene Internetseite zu erstellen. Es verlangt lediglich eine gewissen Einarbeitungszeit, Durchhaltevermögen und Kreativität – und schon ist man im Netz. Natürlich will der fleißige Seitenersteller dann auch eine große Popularität erfahren. Bekannten, Verwandten und der Familie wird natürlich direkt der Link geschickt. Doch nicht nur in den eigenen Kreisen will man bekannt werden. Natürlich sollen auch viele Außenstehende lesen, was man der Welt zu verkünden hat. Doch wie schafft man es, auf Suchmaschinenseiten (zum Beispiel bei Google oder Yahoo) möglichst weit vorn angezeigt zu werden?

Das Zauberwort heißt META-TAGs. Diese sorgen dafür, dass das Suchergebnis einer Internetseite zu optimieren.

Besonders wichtig ist hierbei der Seiten-Titel. Dieser ist schließlich der Text, welcher wortwörtlich in den Suchergebnissen erscheint. Einige Merkmale, die man hierbei beachten sollte: der Titel sollte immer möglichst kurz und prägnant gehalten werden und eine Länge von 9 Wörtern dabei nicht überschreiten. Zu beachten ist auch, dass die Hauptkeywörter, also quasi die Wörter, die Aufmerksamkeit erhaschen sollen, am Anfang des Titels platziert werden. Jede Seite, die man gestaltet, sollte einen eigenen Titel bekommen. Auch ist wichtig, dass generische Wörter, zum Beispiel „Home“ oder „Willkommen“ nicht im Seitentitel erscheinen. Man muss dabei stets bedenken, dass die Relevanz der Schlüsselwort-Kombinationen im Seitentitel entscheidend für seine Position im Suchergebnis ist.

Bei vielen Suchmaschinen kann man optional auch das Feld “description“ (zu Deutsch:Beschreibung) einfügen. Diesen zusätzlich gebotenen Service sollte man immer nutzen. Hierbei kann man einige Informationen über die Seite liefern und kurz deren Inhalte schildern. Zu bedenken ist, dass es nichts bringt, die Worte aus dem Titel nur zu wiederholen. Es ist zwar gut, eine Verbindung zu den Keywords des Titels herzustellen, jedoch sollten diese dabei umschrieben werden.

, ,

Noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse eine Antwort